Mein Einkaufswagen

Schließen

Norz Liquid Body Cleanser „Burnt Pine“ und “Cardamom”

Versand am Oktober 12 2020

Zwei neue Badaccessoires, die so viel mehr machen als nur den Körper zu reinigen. Die herbe und die warme Schwester hüllen mich in einen wundervollen Duft, so dass ich meine Dusche prompt noch ein bisschen verlängern möchte. Zudem sind die Bodycleanser voll von sinnvollen und pflegenden Inhaltsstoffen. Sie reinigen auf pflanzlicher Basis mit Zuckertensiden aus der Kokosnuss sowie dem Multitalent Aktivkohlepulver und pflegen mit diversen hochwertigen Ölen aus Mandel, Sesam und Kardamom. Aus meiner Dusche werden sie nicht mehr verschwinden.

Norz – eine Familiengeschichte

Hannah Bednorz ist die Gründerin von Norz. Bereits ihr Urgroßvater hatte seinerzeit Kosmetik hergestellt und diese vertrieben. In Anlehnung und Würdigung dieser Vorgeschichte ist der Name „Norz“, als Teil des Familiennamens entstanden.

Das selbsterklärte Ziel des Unternehmens ist es, kompromisslose Naturkosmetik bestehend aus nur wenig sorgfältig ausgewählten Inhaltsstoffen zu kreieren. Um „übermäßiges Marketing und ein intransparentes Vertriebsnetzwerk“ zu vermeiden sind die Produkte ausschließlich direkt beim Hersteller zu beziehen.

Was mir ebenso besonders gut gefällt ist, dass die Produkte in schicke Glasflaschen verpackt wurden und in Deutschland produziert sowie abgefüllt werden. Welches Unternehmen macht dies heute noch vor dem Hintergrund der vereinfachten Logistik und einer leicht erreichbaren Kostenreduzierung durch die Globalisierung. Hier zahlt es sich aus, dass das Unternehmen auf die Marketing- und Distributionskosten verzichtet und daher -monetär gesehen- Luft hat, eine heimische Wirtschaft zu unterstützen und zu nutzen..

Beste natürliche Rohstoffe

Hannah Bednorz ist die Gründerin von Norz. Bereits ihr Urgroßvater hatte seinerzeit Kosmetik hergestellt und diese vertrieben. In Anlehnung und Würdigung dieser Vorgeschichte ist der Name „Norz“, als Teil des Familiennamens entstanden.

Das selbsterklärte Ziel des Unternehmens ist es, kompromisslose Naturkosmetik bestehend aus nur wenig sorgfältig ausgewählten Inhaltsstoffen zu kreieren. Um „übermäßiges Marketing und ein intransparentes Vertriebsnetzwerk“ zu vermeiden sind die Produkte ausschließlich direkt beim Hersteller zu beziehen.

Was mir besonders gut gefällt ist, dass die Produkte in Deutschland produziert und abgefüllt werden. Welches Unternehmen macht dies heute noch vor dem Hintergrund der vereinfachten Logistik und einer leicht erreichbaren Kostenreduzierung durch die Globalisierung. Hier zahlt es sich aus, dass das Unternehmen auf die Marketing- und Distributionskosten verzichtet und daher -monetär gesehen- Luft hat, eine heimische Wirtschaft zu unterstützen und zu nutzen.

Dufterlebnis und Pflege in einem

Die eine reinigt mit Aktivkohle und pflegt mit Sonnenblumen-, Mandel-, Sesamöl, die andere kümmert sich mit Zuckertensiden aus der Kokosnuss, Rosenwasser und vor allem Kardamomöl um meine Haut. Das lasse ich jetzt erst mal wirken… 

Beide tun unfassbar gut und nicht nur etwas für meine Sinne sondern zusätzlich für die Gesundheit meiner Haut. Die Bodycleanser sind von eher flüssiger Konsistenz. Das ist erst einmal gewöhnungsbedürftig, führt jedoch dazu, dass auf Emulgatoren verzichtet werden. Damit wird zudem das Versprechen eingelöst, Produkte „aus nur wenig sorgfältig ausgewählten Inhaltsstoffen“ zu kreieren. Ich find‘s richtig gut und hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass der Markt für Duschpflege noch Bedarf für Neuigkeiten hätte – falsch gedacht.

Mein persönliches Highlight ist der Burnt Pine Cleanser. Obwohl ich auch die Farbe (grün-grau) zunächst etwas ungewöhnlich fand hat mich der Duft vom ersten Moment an eingefangen. Ich liebe diese waldig-frische Note, die sofort auf meine Sinne wirkt und sagt „Entspann dich, komm runter“. Ganz toll. Viele der Ladies, denen ich beide Cleanser zum Probe-Riechen vorgestellt habe, waren jedoch mehr von der Cardamom-Variante eingenommen. Geschmäcker sind verschieden und es zeigt: man sollte beide ausprobieren, um seinen persönlichen Favoriten zu entdecken.

Fazit: Beide Cleanser überzeugen mich auf ganzer Linie. Design, Duft, Inhaltsstoffe, alles super. Einzig die sehr flüssige Konsistenz ist etwas gewöhnungsbedürftig weil der Cleanser sich dadurch sehr schnell verteilt. Ich pumpe mehrmals nach weil ich von dem Duft nicht genug bekommen kann.  Als Hand Cleanser sind die Produkte viel zu schade weil man das Dufterlebnis gar nicht richtig auskosten kann. Daher kommen die beiden für mich ausschließlich in der Dusche zum Einsatz. Hoffen wir, dass Norz die Produktfamilie schnell erweitert und damit die nächsten tollen Produkte auf den Markt bringt.

INHALTSSTOFFE

Ingregients Cardamom Burnt Pine Effekt/Zweck
Aqua Wasser Wasser
Coco-Glucoside Zuckertenside Milde, waschaktive Substanz/Tensid, auch für empfindliche Haut geeignet
Helianthus annuus (sunflower) seed oil Sonnenblumenöl Leichtes, mild pflegendes Öl, durch den Tocopherol Gehalt wirkt es entzündungshemmend, fördert das Aufnahmevermögen der Haut und wirkt der Oxidation der Hautlipiden entgegen. (vgl. Olionatura.de) Durch den hohen Anteil an Linolsäure und Vitamin E (Tocopherol) soll es bei der Wundheilung helfen, antibakteriell wirken und der Haut bei der Regeneration helfen. (vgl. utopia.de)
Glycerin Glycerin, Zuckeralkohol Glycerin ist ein mehrwertiger Alkohol und natürlicher Bestandteil von Fetten und Ölen sowie des menschlichen Stoffwechsels, wird jedoch auch häufig synthetisch hergestellt. Das meist als 86%ige wässrige Lösung erhältliche Glycerol wirkt desinfizierend und zählt zu den ältesten Hautbefeuchtungsmitteln. Reines Glycerol reizt die Haut, auch noch ein Zusatz von über 30 % trocknet die Haut aus, da Glycerol wie alle Polyalkohole wasseranziehend ist und bei trockener Umgebungsluft der Haut Feuchtigkeit entzieht. (Vgl. Glauninger, Angelika. Kosmetika: Inhaltsstoffe und Rezepturen)
Magnesium Aluminium Silicate Kieselsäure Kieselsäure Verdickungsmittel, Stabilisierungsmittel
Salvia Lavandulaefolia Leaf Oil Salbeiöl Salbei enthält ätherische Öle wie Campher, Cineol und Thujon sowie das Triterpen (Lipid) Urolsäure. Letztere hat sich besonders in der Ernährung als sehr wertvoll erwiesen, wirkt sie doch Muskelschwund entgegen, soll beim Abbau von Körperfett helfen und den Blutzuckerspiegel senken.
Xanthan Gum Xanthan Gum Xanthan Gum Xanthan Gum (E 415) ist ein von Bakterien produzierter hochmolekularer Zusatzstoff oder, anders ausgedrückt, ein veganes Fermentationsprodukt auf der Basis natürlicher Mikroorganismen. Er wird mit Hilfe von Xanthomonas-Bakterien aus zuckerhaltigen Substraten gewonnen und unter anderem als Verdickungs- und Geliermittel eingesetzt.
Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil Mandelöl Sehr gut verträglich, auch bei sensibler Haut, geringer Gehalt an gesättigten Fettsäuren, nicht komedogen, dringt sehr tief in das Stratum Corneum, also die Hornschicht der Haut, ein und verteilt sich dort in den Interzellularräumen zwischen den Hornzellen. Aufgrund seiner spezifischen Kinken-Struktur der Ölsäure, die sich als sehr flexibel und raumgreifend zeigt und eine leichte Passage durch die Barriereschicht der Hornhaut ermöglicht, gilt Mandelöl als hervorragender Verstärker für Wirkstoffe. (vgl. Heike Käser „Naturkosmetische Wirkstoffe“)
Charcoal Powder Aktivkohlepulver Entfernt Giftstoffe aus der Haut, zieht Talk aus den Poren, wirkt antibakteriell, absorbiert Schmutzpartikel bis zu einem 200-fachen seines Eigengewichts. Aktivkohle besteht hauptsächlich aus Holz, Torf, Braunkohle, Schwarzkohle, Fruchtkernen wie bspw. Olivensteinen und anderen kohlenstoffhaltigen Materialien, die in einer luftleeren Umgebung verbrannt werden. (vgl. kosmetik-transparent.at)
Panthenol Dexpanthenol Dexpanthenol Relevanter Bestandteil des Coenzyms A und somit an regenerativen Stoffwechselprozessen der Haut beteiligt, entfaltet seine Wirkung erst wenn es zu Panthotensäure umgewandelt wird. Dann wirkt es feuchtigkeitsbindend, entzündungshemmend, regenerierend und wundheilend. Es verstärkt nachweislich die Barrierefunktion der Haut und fördert die Zellneubildung. Daher wird es auch bei Hautverletzungen und Sonnenbrand eingesetzt. Die Durchblutung wird vermindert, Hautrötungen klingen ab und der Juckreiz wird ebenfalls verringert. (Vgl. Heike Käser, „Naturkosmetische Rohstoffe“)
Elettaria Cardamomum Oil Cardamom-Öl antiseptische, antibakterielle, pilztötende und antivirale Wirkung
Sodium Benzoate Natriumbenzoat, Natriumsalz der Benzoesäure Natriumbenzoat, Natriumsalz der Benzoesäure Konservierend, hemmt das Wachstum von Bakterien und Pilzen; in der Natur findet sich Benzoesäure in diversen Früchten, Honig und Milchprodukten (vgl. Heike Käser, Naturkosmetische Rohstoffe)
Sesames Indicum Seed Oil Sesamöl Pflegend, schützt die Hautbarriere (ACHTUNG, kann allergieauslösend sein, Kreuzreaktionen mit bestimmten Nüssen oder Soja)
Disodium Cocoyl Glutamate Disodium Cocoyl Glutamate Disodium Cocoyl Glutamate Konservierend, hemmt das Wachstum von Bakterien und Pilzen; in der Natur findet sich Benzoesäure in diversen Früchten, Honig und Milchprodukten (vgl. Heike Käser, Naturkosmetische Rohstoffe)
Glyceryl Oleate Glyceryl Oleate Glycerinester, Emulgator pflanzlichen Ursprungs, es handelt sich dabei um eine Mischung aus Glycerin und einer Ölsäure, die in der Regel aus Palm- oder Kokosöl gewonnen wird, hat die typischen Eigenschaften von Glycerin, also hautpflegend, feuchtigkeitsbindend etc.
Abies Sibirica (Needle) Oil Öl aus den Nadeln und Zweigen der sibirischen Tanne Ätherisches Öl, Duftstoff
Potassium Sorbate Kaliumsorbat, Kaliumsalz der Sorbinsäure Kaliumsorbat, Kaliumsalz der Sorbinsäure Konservierungsmittel, kommt bspw. in der Frucht des Vogelbeerbaums vor (vgl. creamsofthestoneage.com)
Rosa Damascena Flower Water Hydrolat der Damascena Rose Destillat aus den Blüten der Damaszener Rose, hautpflegend und duftend (vgl. cosmeticanalysis.com)
Sodium Cocoyl Glutamate Sodium Cocoyl Glutamate Sodium Cocoyl Glutamate Mildes Tensid, hervorragend Haut- und Schleimhautverträglichkeit, das Glutamat ist ein Kondensationsprodukt aus den Fettsäuren des Kokosöls und der aus fermentiertem Zucker gewonnenen Aminosäure (vgl. aliacura.de)
Tetrasodium Glutamate Diacetate Tetrasodium Glutamate Diacetate Tetrasodium Glutamate Diacetate Stabilisator, pflanzlicher Chelatbildner bzw. Komplexbildner, Natriumsalz der Glutaminsäure bzw. Mononatriumglutamat, sorgt für Stabilität des Produkts, Glutamat kann aus Algen, häufiger jedoch aus zuckerhaltigen Substanzen, wie bspw. Zuckerrübe oder Mais
Linalool Linalool Linalool Duftstoff
Limonene Limonene Limonene Duftstoff
Citric Acid Zitronensäure Zitronensäure Gleicht den PH-Wert aus, wird aus Zitrusfrüchten gewonnen
Sodium Hydroxide Natriumhydroxid Natriumhydroxid Stabilisiert den ph-Wert in kosmetischen Mitteln, wird aus Natriumchlorid (Kochsalz) gewonnen
Eugenol Eugenol Duftstoff
Hydrogenated Vegetable Glycerides Citrate Hydriertes pflanzliches Glyceridcitrat Gehärtete Pflanzenölfettsäuren, Kombination aus Glycerin mit Pflanzenfettsäuren und Zitronensäure sowie mit Wasserstoff behandelt, Emulgator und Stabilisator/Konservator (stabilisiert die Haltbarkeit von Produkten) (vgl. haut.de)
Tocopherol Vitamin E Bindet Feuchtigkeit, wirkt zellerneuernd und entzündungshemmend

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen
German
German