Bakuchiol - die rein pflanzliche Retinol-Alternative

Bakuchiol - die rein pflanzliche Retinol-Alternative

Versandkostenfrei online bestellen ab 50 €

Versandkosten: DE: 3,95€ < 50€ | EU+SCHWEIZ: 7,95€

Shop now

Filtern

    Bakuchiol Blatt und Blüte gehalten von einer Hand vor dunklem Hintergrund.Was ist Bakuchiol?

    Bakuchiol wird aus den Samen oder Blättern der indischen Babchi-Pflanze (Psoralea corylifolia) gewonnen und ist somit ein rein natürlicher Hautpflege-Inhaltsstoff. Hauptsächlich findet sich die Pflanze in Indien, Sri Lanka und China und gehört zu der Familie der Hülsenfrüchtler. Mittlerweile konnte der Wirkstoff in geringerer Konzentration auch in mehreren anderen Pflanzen nachgewiesen werden. Von Skincare-Experten gehypt, soll Bakuchiol dem Hautalterungsprozess entgegenwirken können - natürlicher Anti-Aging Wirkstoff - sorgt für glatte und geschmeidige Haut und ist gut verträglich, selbst bei unreiner Haut! Finden kannst du diesen Powerwirkstoff im Serum, Creme oder Bakuchiol-Öl.

    Bakuchiol  vs. Retinol

    Bakuchiol, die pflanzliche Alternative zu Retinol, so heißt es. Stimmt das eigentlich? Unsere Antwort ist: es kommt drauf an. Bakuchiol hat eine vergleichbare Wirkung wie Retinol. In mehreren Studien konnte bereits nachgewiesen werden, dass beide Wirkstoffe eine fast identische Wirkweise bei bestimmten Hautproblemen zeigen. Jedoch handelt es sich um zwei grundverschiedene Stoffe, die unterschiedliche molekulare Eigenschaften besitzen. In der kosmetischen Anwendung zeigen sich jedoch beeindruckende Parallelen. Die Hautalterung wird verlangsamt, die Faltenbildung aufgehalten. Bei der Anwendung von Retinol können allerdings nicht selten Hauirritationen auftreten, in Form von Schuppung oder Rötungen. 

    Die Wirkung von Bakuchiol

    zeichnet sich -klinisch erwiesen- dadurch aus, dass es Hautzellen regeneriert, Pigmentflecken reduziert sowie das Hautbild bei Akne verbessert. Auch als Anti- oder Slow-Aging Wirkstoff beliebt, stimuliert er die Kollagenproduktion, wodurch die Haut geglättet und Falten sichtbar reduziert werden. Es hat die Eigenschaft, tief in die Haut einzudringen, so dass es dort wirken kann, wo sichtbare Effekte entstehen. Durch die Ankurbelung der Kollagenproduktion, sorgt es zudem dafür, dass Unreinheiten, Rötungen oder Verletzungen der Haut schneller heilen können. Bakuchiol wirkt außerdem stark antibakteriell, beruhigt die Haut und fördert eine gesunde Zellregeneration. Und als Sahnehäubchen wirkt der zudem gegen freie Radikale. In der traditionellen Chinesischen wie auch Indischen Medizin ist Bakuchiol lange schon bekannt als zuverlässiges Heilmittel  bei verschiedenen Hautproblemen wie Ekzemen, Irritationen oder Schuppenflechte.

     

     

    Lilafarbenes Bakuchiol-Öl mit Saatkörnern

    Vorteile des Bakuchiols

    im Gegensatz zu herkömmlichem Retinol, ist der Wirkstoff Bakuchiol geeignet für
    +Veganer und Vegetarier
    +sowie in der Schwangerschaft und Stillzeit
    Aufgrund der guten Verträglichkeit und seiner Natürlichkeit erfreut sich die Retinol-Alternative einer immer größeren Beliebtheit. In Produkten, die über beide Wirkstoffe verfügen, soll Bakuchiol die Wirkung von Retinol sogar verstärken.

    Bakuchiol ist jedoch in der Regel, besonders wenn er qualitativ hochwertig ist, üblicherweise eher im oberen Preissegment zu finden. Wie bei allen Inhaltsstoffen, die eine gewünschte Wirksamkeit hervorbringen sollen, ist aber eben diese qualitative Hochwertigkeit entscheidend für die sichtbaren Erfolge. 

    Und, ist es nun die pflanzliche Alternative zu Retinol? Ja, denn Bakuchiol ist grundsätzlich pflanzlich, Retinol häufig nicht, bei fast identischer Wirkung für bestimmte Hautpflegebedürfnisse. Nein, denn es hat eine völlig andere molekulare Struktur und es konnte auch noch nicht die vollständige und intensive Wirksamkeit von Retinol nachgewiesen werden. 

    Bakuchiol ist eben Bakuchiol. Super verträglich, innovativ, pflanzlich und sichtbar effektiv, besonders wenn es morgens und abends in die tägliche Hautpflegeroutine eingebunden wird.


    Mehr dazu

    Bakuchiol Blatt und Blüte gehalten von einer Hand vor dunklem Hintergrund.Was ist Bakuchiol?

    Bakuchiol wird aus den Samen oder Blättern der indischen Babchi-Pflanze (Psoralea corylifolia) gewonnen und ist somit ein rein natürlicher Hautpflege-Inhaltsstoff. Hauptsächlich findet sich die Pflanze in Indien, Sri Lanka und China und gehört zu der Familie der Hülsenfrüchtler. Mittlerweile konnte der Wirkstoff in geringerer Konzentration auch in mehreren anderen Pflanzen nachgewiesen werden. Von Skincare-Experten gehypt, soll Bakuchiol dem Hautalterungsprozess entgegenwirken können - natürlicher Anti-Aging Wirkstoff - sorgt für glatte und geschmeidige Haut und ist gut verträglich, selbst bei unreiner Haut! Finden kannst du diesen Powerwirkstoff im Serum, Creme oder Bakuchiol-Öl.

    Bakuchiol  vs. Retinol

    Bakuchiol, die pflanzliche Alternative zu Retinol, so heißt es. Stimmt das eigentlich? Unsere Antwort ist: es kommt drauf an. Bakuchiol hat eine vergleichbare Wirkung wie Retinol. In mehreren Studien konnte bereits nachgewiesen werden, dass beide Wirkstoffe eine fast identische Wirkweise bei bestimmten Hautproblemen zeigen. Jedoch handelt es sich um zwei grundverschiedene Stoffe, die unterschiedliche molekulare Eigenschaften besitzen. In der kosmetischen Anwendung zeigen sich jedoch beeindruckende Parallelen. Die Hautalterung wird verlangsamt, die Faltenbildung aufgehalten. Bei der Anwendung von Retinol können allerdings nicht selten Hauirritationen auftreten, in Form von Schuppung oder Rötungen. 

    Die Wirkung von Bakuchiol

    zeichnet sich -klinisch erwiesen- dadurch aus, dass es Hautzellen regeneriert, Pigmentflecken reduziert sowie das Hautbild bei Akne verbessert. Auch als Anti- oder Slow-Aging Wirkstoff beliebt, stimuliert er die Kollagenproduktion, wodurch die Haut geglättet und Falten sichtbar reduziert werden. Es hat die Eigenschaft, tief in die Haut einzudringen, so dass es dort wirken kann, wo sichtbare Effekte entstehen. Durch die Ankurbelung der Kollagenproduktion, sorgt es zudem dafür, dass Unreinheiten, Rötungen oder Verletzungen der Haut schneller heilen können. Bakuchiol wirkt außerdem stark antibakteriell, beruhigt die Haut und fördert eine gesunde Zellregeneration. Und als Sahnehäubchen wirkt der zudem gegen freie Radikale. In der traditionellen Chinesischen wie auch Indischen Medizin ist Bakuchiol lange schon bekannt als zuverlässiges Heilmittel  bei verschiedenen Hautproblemen wie Ekzemen, Irritationen oder Schuppenflechte.

     

     

    Lilafarbenes Bakuchiol-Öl mit Saatkörnern

    Vorteile des Bakuchiols

    im Gegensatz zu herkömmlichem Retinol, ist der Wirkstoff Bakuchiol geeignet für
    +Veganer und Vegetarier
    +sowie in der Schwangerschaft und Stillzeit
    Aufgrund der guten Verträglichkeit und seiner Natürlichkeit erfreut sich die Retinol-Alternative einer immer größeren Beliebtheit. In Produkten, die über beide Wirkstoffe verfügen, soll Bakuchiol die Wirkung von Retinol sogar verstärken.

    Bakuchiol ist jedoch in der Regel, besonders wenn er qualitativ hochwertig ist, üblicherweise eher im oberen Preissegment zu finden. Wie bei allen Inhaltsstoffen, die eine gewünschte Wirksamkeit hervorbringen sollen, ist aber eben diese qualitative Hochwertigkeit entscheidend für die sichtbaren Erfolge. 

    Und, ist es nun die pflanzliche Alternative zu Retinol? Ja, denn Bakuchiol ist grundsätzlich pflanzlich, Retinol häufig nicht, bei fast identischer Wirkung für bestimmte Hautpflegebedürfnisse. Nein, denn es hat eine völlig andere molekulare Struktur und es konnte auch noch nicht die vollständige und intensive Wirksamkeit von Retinol nachgewiesen werden. 

    Bakuchiol ist eben Bakuchiol. Super verträglich, innovativ, pflanzlich und sichtbar effektiv, besonders wenn es morgens und abends in die tägliche Hautpflegeroutine eingebunden wird.